27. Juli 2017

Truppmann(zwischen)prüfung bestanden

Am Samstag den 18.2.17 bestanden mit Niko Molitor, Lukas Schießer und Maximilian Schmitt 3 Teilnehmer aus Burghausen die wichtige Zwischenprüfung zum Truppmann.  Der ganze Bericht in der Mainpost: http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Erste-Huerde-gemeistert;art763,9510081    

Plootzfreunde zu Gast in Burghausen – Tagblatt am 23.9.15

Aus dem Bericht im Schweinfurter Tagblatt: Drei Tage lang herrschte Hochbetrieb im 260-Seelenort Burghausen am westlichsten Landkreisende. Es wurde das 24. Backofenfest gefeiert. Wie in den vergangenen Jahren zogen der nach alten Hausrezepten frisch zubereitete und heiß servierte Käse- oder Zwiebelplootz sowie Pizza und selbst gebackenes Brot zahlreiche Gäste an. Da hatte Backofenmeister Martin Pfister zusammen mit seinen Gehilfen Markus und Florian eine Menge Arbeit mit dem Einschieben der Brote oder Plootze. Ohne die anderen Bäcker an den Elektrobacköfen im Hintergrund wäre die Arbeit aber nicht zu erledigen gewesen. Für den Mittagsbraten am Sonntag hatten fleißige Hände zudem Schwerstarbeit geleistet, Kartoffeln abgekocht, geschält, gedrückt und zu 872 Klößen gerollt. Den Erlös dieses Festes wird die Dorfgemeinschaft wieder in Maßnahmen zur Dorfverschönerung investieren.   https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Plootzfreunde-zu-Gast-in-Burghausen;art763,8921992

Köstlichkeiten aus dem Backofen | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Eine Möglichkeit zu sehen dass wieder Backofenfest ist: Ein Blick in das Tagblatt…   Am Wochenende herrscht wieder Hochbetrieb in Burghausen. Zum 24. Mal veranstaltet die Dorfgemeinschaft ihr Backofenfest auf dem Festgelände hinter dem Feuerwehrhaus. Im geheizten Festzelt bietet das 260-Seelen-Dorf an drei Tagen zu frischem Federweißen nach alten Rezepten zubereitete Delikatessen an. Besonders die Backofenspezialitäten, die ofenheiß angeboten werden, locken die Gäste an. Der Erlös der Veranstaltung wird für Maßnahmen der Dorfverschönerung verwendet. Der Festbetrieb beginnt am Samstag, 19. September, um 19 Uhr. Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr Mittagessen. Am Montag ist ab 18 Uhr Kesselfleischessen.   http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Koestlichkeiten-aus-dem-Backofen;art763,8912952

Lob für die Burghäuser | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Bürgermeister Anton Gößmann zeigte bei der Bürgerversammlung in Burghausen anhand von Fotos, dass sich der örtliche Spielplatz nach der Sanierung durch den Bauhof wieder in einem freundlichen Zustand befindet. Er lobte das Engagement der Bürger bei der Sanierung des Außenputzes am Feuerwehrhaus sowie bei der Installation von vier neuen Straßenlampen entlang des Radwegs zur Bushaltestelle. http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Lob-fuer-die-Burghaeuser;art763,8618896

Burghäuser Superhelden in Aktion | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Auch im 30. Jahr zeigten die Burghäuser Narren, dass sie bestens feiern können: Kaum waren die Burghäuser Superhelden – Superman, Batman, Spiderman und Catwoman – ins Sportheim eingezogen und hatten die Blondine aus den Fängen des Räubers befreit, sorgten Büttenreden, Gesang und Shows stundenlang für Stimmung. Als Gast von der „Schwarzen Elf“ trat Marko Breitenbach als Erster in die Bütt und rechtfertigte seinen Auftritt in der TV-Sendung „Wehe wenn sie losgelassen“. Weiter ging es mit dem Pilotentanz „Junior Airline 151“ der Kleinsten. Welche Unterschiede es beim Bestellen von Getränken im Sportheim zwischen Männern und Frauen gibt, zeigten Alexander Braun, Marcel Treutlein, Florian Schneider und Christian Brendel, Lea Bauer, Luisa Braun, Hannah Kimmel, Christina Schmitt und Nina-Maria Brendel. Wie man auch ohne Worte Leute zum Lachen bringen kann, bewiesen Helga Göbel und Renate Brand mit ihrer Comedy-Einlage rund um den Fußball. Ohne eine Silbe kamen auch Otto Hetterich, Günter Molitor und Sebastian Greubel bei ihrem Tennis-Sketch aus. Das Gleiche in der Klettball-Parodie von Michael Sauer, Marco Bauer und Sebastian Greubel. Bei einem Banküberfall ließen sich Bonnie […]

Lob vom Komandanten: „Starke und willige Truppe“ | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Lob vom Komandanten: „Starke und willige Truppe“ Feuerwehr Burghausen will sich heuer an die Truppmannausbildung wagen Einen Generationswechsel gab es in der Führungsspitze des Feuerwehrvereins Burghausen bei der Jahresversammlung im Sportheim der DJK. 42 Kameraden waren gekommen, um dem Rückblick von Kommandant Stefan Schmitt zu lauschen. Es hatte im vergangenen Jahr keinen Ernstfall gegeben. Dafür hatte die Jugendfeuerwehr ein Mammutprogramm mit Ausbildung an den Geräten der Hammelburger Wehr und Teilnahme an einer 24-Stunden Übung zu bewältigen. Schmitt lobte hier das Engagement von Oliver Brendel und Günter Molitor. Auch die aktive Wehr konnte im Rahmen der Feuerwehraktionswoche in einer gemeinsamen Ernstfallübung mit der Partnerwehr Wülfershausen ihr Können unter Beweis stellen. via Lob vom Komandanten: „Starke und willige Truppe“ | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

Preisschafkopf mit 27 Partien bei der DJK Burghausen | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Preisschafkopf mit 27 Partien bei der DJK Burghausen 108 Kartfreunde aus 62 verschiedenen Ortschaften waren zum Preisschafkopfturnier ins Sportheim von Burghausen gekommen. Sogar aus der Rhön, dem Spessart und den Hassbergen waren Kartfreunde dabei. Den ersten Platz mit 150 Euro Preisgeld sicherte sich Konrad Kirchner aus Schwemmelsbach mit 142 Punkten. Platz zwei belegte mit 110 Punkten Rainer Kraus, er bekam 100 Euro. Gordon Nowotny aus Arnstein freute sich mit 105 Punkten über Platz drei und 50 Euro Preisgeld. via Preisschafkopf mit 27 Partien bei der DJK Burghausen | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

Burghäuser haben 22 Wünsche | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Burghäuser haben 22 Wünsche Sorge um Wohn- und Lebensqualität steht an erster Stelle „Kirche, Pfarrhaus, Friedhof, Gastwirtschaft und einzelne Höfe prägen das Ortsbild von Burghausen. Mit ihnen sollte verantwortungsbewusst umgegangen werden, um die Anziehungskraft des Altortes zu erhalten.“ So lautet das Resümee des Ortsplaners Wolfgang Peichl, der im Auftrag der Gemeinde Wasserlosen für den Gemeindeteil Burghausen mit seinen 260 Einwohnern einen Ortsrahmenplan erstellt hat und diesen dem Rat erläuterte. via Burghäuser haben 22 Wünsche | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

Aus dem Gemeinderat | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Ortsabrundungssatzung: Nach einem positiven Bescheid der Immissionsschutzbehörde sprach sich der Gemeinderat dafür aus, südlich von Burghausen zwei Bauplätze über eine Ortsabrundungssatzung auszuweisen, da es einen Bauinteressenten gibt, aber in Burghausen keine gemeindlichen Bauplätze zur Verfügung stehen. via Aus dem Gemeinderat | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

411 Jahre Einsatz zum Wohle der Mitmenschen | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Staatliche Ehrungen für zwölf FeuerwehrmännerVerdiente Feuerwehrmänner ehrte Landrat Florian Töpper im Rahmen des Feuerwehrfestes. In seiner Laudatio betonte er, „dass es keine Selbstverständlichkeit mehr ist, sich in den Dienst des Nächsten zu stellen“.Landrat Töpper, Bürgermeister Gößmann sowie Kreisbrandrat Holger Strunk und KBI Schemm führten dann gemeinsam die staatliche Ehrung durch. Für 25 Jahre aktive Dienstzeit wurden Günter und Siegfried Molitor (beide aus Burghausen), Stefan Pfeffermann (Kaisten), Eugen Kempf (Rütschenhausen), Udo Katzenberger, Matthias Schmitt, Josef Schneider und Martin Wenk (alle Greßthal) geehrt. 40 Jahre dabei sind Günther Hammer, Norbert Schlereth und Oswald Weth (alle Greßthal) sowie Ehrenkommandant Egon Kaiser aus Obbach. via 411 Jahre Einsatz zum Wohle der Mitmenschen | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.

Schnelles Internet bald für alle acht Ortsteile | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt

Schnelles Internet bald für alle acht Ortsteile Wasserlosen muss 36 000 Euro investieren Keine große Wahl hatten die Wasserlöser Räte bei ihrer Entscheidung, wer den Aus- und Aufbau des DSL-Netzes in den Ortsteilen Burghausen, Kaisten und Rütschenhausen durchführen soll – die Telekom hatte als Einzige ein Angebot vorgelegt. via Schnelles Internet bald für alle acht Ortsteile | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt.
1 2 3 7